zurück
 

+++Pfullendorf: Etappensieg an Dominik Brändle, Österreich / erfolgreiche Nachwuchsarbeit beim VC Singen+++
Janusch Laule, Bad Säckingen, und Alexa Hüni, Kressbronn, wurden auf der schweren Strecke in Pfullendorf ihrer Favoritenrolle voll gerecht und holten sich den Gesamtsieg im Schmolke-Carbon-Cup. Etappensieger wurde der österreichische Juniorenmeister von 2007, Dominik Brändle, Team Tirol. Erfolgreichster Verein bei den Nachwuchsfahrern wurde der VC Singen mit drei Siegen und zwei zweiten Plätzen. weiter..........

     
 

+++Volkertshausen: Sieg mit perfekter Teamleistung vom Rufalex Rolladen Team+++
Etappensieg durch Roman Müller, Platz drei durch Roman Andres, dazu Dominic Zünd und Simon Wyss auf den Plätzen fünf und sechs, das Schweizer Team Rufalex wurde seiner Favoritenrolle absolut gerecht. In der Gesamtwertung übernahm Janusch Laule, Säckingen, von Bruno Menzi, Uster, das Führungstrikot. weiter..........

     
 

+++Moos-Weiler: WM-Bronzemedaillengewinner Florian Vogel triumphiert+++
Der Schweizer Florian Vogel, 21facher Medaillengewinner bei EM und WM im Mountainbike, siegte am vergangenen Samstag in Moos-Weiler. In der Finalrunde konnte er seinen letzten Fluchtgefährten, Jonas Schmeiser, Team Heizomat, am Berg distanzieren. Auf Platz drei fuhr der Singener Simon Arnold. Die Gesamtwertung um den Schmolke-Carbon-Cup führen drei Fahrer punktgleich an. weiter..........

     
 

+++Mühlhausen-Ehingen: Souveräner Sieg für Roman Anders+++
Mit einer beeindruckenden Solofahrt ab der dritten Runde holte sich der Schweizer  Roman Andres, Team Rufalex Rolladen, den Sieg bei der Auftaktveranstaltung des Schmolke-Carbon-Cups 2010. Bei sehr starkem Nordostwind und Temperaturen um den Gefrierpunkt schrieb er damit die Geschichte des Ehinger Rennens neu. Noch nie gelang es einem Fahrer einen derart frühen Angriff erfolgreich zum Sieg durch zu führen. weiter..........

     
 

+++Vier spannende Rennstrecken beim SC-Cup 2010+++
Die erste Straßenrennserie des Jahres im Süden der Republik lockt Amateure und Profis wieder mit vier attraktiven Strecken. Neben den drei bewährten Kursen im Hegau finden die Teilnehmer in diesem Jahr auch nördlich des Bodensees bei Pfullendorf eine besondere Herausforderung.

     
 

+++Viele großartige Preise beim Schmolke Carbon Cup+++
Auch dieses Jahr werden die siegreichen Teilnehmer des Cups wieder mit vielen lukrativen Preisen prämiert. Die Co-Sponsoren der Rennserie schätzen den Kampfgeist der Cup-Teilnehmer und haben viele Preise zur Verfügung gestellt.
mehr...

     
 

+++Hauptpreis beim Schmolke Carbon Cup+++
Den Seriengewinner der dritten Gruppe erwartet ein offizielles Sponsoring durch Schmolke Carbon, wie es sonst nur unseren Profis zu Gute kommt. Ohne Abstriche!
mehr...

     
 

+++Hart, härter, mit dabei+++
Wer an jedem der vier Rennen die Ziellinie erreicht, kann das große Los ziehen und einen Schmolke TLO Rennlenker im Wert von 550,- Euro mit nach Hause nehmen.
mehr...